Schauspielmusik

Bedingt durch die zwei Jahrzehnte in denen Rudolf Hild an mehreren Theatern im Bereich der Schauspielmusik agierte, sind sehr viele Werke in diesem Genre entstanden. Darunter solche für die gesangliche und instrumentale Live-Interpretation durch die Darsteller, wie auch im eigenen Studio vom Komponisten selbst produzierte Musiken im Stile von Gregorianik, Klassik, Dodekafonie bis zur Klangcollage. Dies immer praxisorientiert und im Sinne des Geistes der jeweiligen Inszenierung.

Rudolf Hild has been working in the field of incidental music in many theatres for the past two decades, and as a result, has composed many works in this genre. Those include vocal and instrumental live-interpretation of the actors. He has his own studio where he produces his own music from the early style of Gregorian music right through to the late styles of dodecaphony as well as sound collages. This happens always practically orientated and in the sense of the spirit of every individual staging.


Jim Knopf und Lucas der Lokomotivführer ( Michael Ende)

Regie: Mareike Zimmermann
Soundtrack, Gesang
2017, Meininger Staatstheater


Theater, Tod und Teufel ( Aron Craemer& Mandy Rudski)

Regie: Aron Craemer& Mandy Rudski
Soundtrack
2017, Meininger Staatstheater/ Kammerspiele


Ronja Räubertochter ( Lindgren)

Regie: Urs Alexander Schleiff
Soundtrack, Gesang
2017, Greifensteine -  Theater Annaberg-Buchholz


Der Gestiefelte Kater (Grimm)

Regie: Matthias Stier
Soundtrack, Gesang
2009, Erfurt, Neue Oper



Der Name der Rose (Eco / Straub)

Regie: Matthias Straub
Gemischter Chor a-capella, Soundtrack
2008, Theater Zwickau/Plauen 


Hexen (Krug/Rötting)

Regie: Prof. Hans-Hermann Krug
Soundtrack
2006, Greifensteine – Theater Annaberg-Buchholz


Fabian (Kästner)

Regie: Matthias Straub
Salonorchester, Gesang
2005, Theater Freiberg/Döbeln


Wir Wunderkinder (Hartung)

Regie: Tamara Korber
Klavier, Gesang
2004, Theater Plauen/Zwickau


Der eingebildete Kranke (Molière)

Regie: Dominik Wilgenbus
Gesang, Chor, Blechbläserquintett
2004, Sommertheater Haag (NÖ)


Wie es Euch gefällt (Shakespeare)

Regie: Karl-Georg Kayser
Soundtrack, Gesang
2003, Meininger Theater


Mächtige - Menschen - Mörder ( Shakespeare-Collage)

Regie: Karl-Georg Kayser
Soundtrack, Gesang
2003, Meininger Theater


Was ihr wollt ( Shakespeare)

Regie: Matthias Brenner
Klavier, Gesang
2003, Meininger Theater


Macbeth (Shakespeare)

Regie: Karl-Georg Kayser
Soundtrack
2002, Meininger Theater


Maria Stuart (Schiller)

Regie: Karl-Georg Kayser
Soundtrack
2001, Meininger Theater


Hamlet (Shakespeare)

Regie: Karl-Georg Kayser
Soundtrack
2001, Meininger Theater


Der Sturm (Shakespeare)

Regie: Karl-Georg Kayser
Soundtrack
2000, Meininger Theater


Peer Gynt (Ibson)

Regie: Karl-Georg Kayser
Blechbläsersextett, Gesang
1999, Meininger Theater


Ein Winter unterm Tisch (Michalon)

Regie: Jörg Fallheier
Soundtrack
1999, Meininger Theater


Romeo und Julia (Shakespeare)

Regie: Karl-Georg Kayser
Soundtrack
1999, Meininger Theater


Die Räuber (Schiller)

Regie: Fritz Bennewitz
Soundtrack
1998, Meininger Theater


Angst essen Seele auf (Fassbinder)

Regie: Karl-Georg Kayser
Soundtrack
1998, Meininger Theater


Das weite Land (Schnitzler)

Regie: Werner Schneyder

Streichquartett

1998, Meininger Theater


Der Impresario von Smyrna (Goldoni /Wilgenbus)

Regie: Dominik Wilgenbus
Oboe, Violoncello, Klavier, Gesang
1997, Meininger Theater


Faust II (Goethe)

Regie: Fritz Bennewitz/Albert Pasch
Soundtrack
1997, Meininger Theater


Sommernachtstraum (Shakespeare)

Regie: Jörg Fallheier
Soundtrack
1997, Meininger Theater


Komödie der Irrungen (Shakespeare)

Regie: Jörg Liljeberg
Soundtrack, Gesang
1996, Meininger Theater


Faust I (Goethe)

Regie: Fritz Bennewitz
Soundtrack
1995, Meininger Theater


Hannah und ihre Schwestern (Woody Allen)

Regie: Karl-Georg Kayser
Klavier
1995, Meininger Theater


Wessis in Weimar (Hochhuth)

Regie: Rolf Hochhuth
Klavier, Gesang
1995, Meininger Theater


Julius Cäsar (Shakespeare)

Regie: Jürgen König
Soundtrack, Gesang
1993, Meininger Theater


Das tapfere Schneiderlein (Grimm)

Regie: Albert Pasch
Soundtrack, Gesang
1993, Meininger Theater


In 80 Tagen um die Welt (Verne/Savary)

Regie: Dominik Wilgenbus
Saxophon, Gitarre, Schlagzeug, Klavier, Gesang
1993, Meininger Theater


Ronja Räubertochter (Lindgren)

Regie: Matthias Herold
Soundtrack, Gesang
1991, Steinbach-Langenbach, Meininger Theater